Übersicht

Dauer :
11 Tage
Sekunär weite Aktivität:
Kultur
max. Höhe :
4130 m / 13545 ft
Transport:
Inlandsflug und Privatfahrzeug
die Reise endet in :
Kathmandu
Unterkunft:
Hotel und Teehaus
Primär Aktivität:
Trekking und Hiking
Gruppengröße:
Min. 1 Personen
Land:
Nepal
die Reise beginnt in:
Kathmandu
Schwierigkeit:
gemäßigt
Mahlzeiten:
Nepal und Continental
Beste Jahreszeit:
Herbst und Frühling
Reiseroute / Reiseweg:
Kathmandu-Pokhara-Jhinu Danda-Bamboo-Deurali-Machhapuchre base camp-Annapurna Base Camp-Return in same route

Reiseeinführung

Der Annapurna Base Camp Trek (kurz) ist eine Möglichkeit das Annapurnagebiet schnell kennen zu lernen. Auf dem Weg zum Annapurna Base Camp (ABC) erleben wir wunderschöne Landschaften. Dabei kommen wir durch Gegenden mit unzähligen Terrassen in frischem Grün und mit tollen Panoramablicken. Wir sehen Annapurna, Mt. Machapuchre, Mt. Himchuli, Mt. Dhaulagiri, Nilgiri und andere umliegende Gipfel. Das Gebiet wird hauptsächlich bewohnt von Gurung, Magar und Thakali. Während unseres ABC Short Treks lernen wir ihre Kulturen, ihren Lebensstil und ihre Traditionen kennen.

Annapurna Base Camp Trek (kurz): Kurzbeschreibung

Nach Ihrer Ankunft in Kathmandu bringt Sie ein 30-minütiger Flug in das herrliche Pokhara am Phewa See von wo aus der Trek beginnt. Während der ersten Tage dieser Wanderung passieren wir wunderschöne Landschaften, Rhododendronwälder, Wasserfälle und Gurung-Dörfer. Unterwegs machen wir Pausen in Jhinu Danda, Bamboo, Deurali und auch im Machhapuchre Base Camp. Nach einem langen, aber nicht allzu beschwerlichen Aufstieg erreichen wir das Annapurna Base Camp auf einer Höhe von 4.130 Metern über dem Meeresspiegel. Die Ankunft im  ABC erweckt in allen Besuchern das Gefühl, eine andere Welt betreten zu haben, denn man ist umgeben von den weißen, hohen Gipfeln des Himalaya. Der gleiche Weg führt uns zurück nach Pokhara bevor wir wieder nach Kathmandu fliegen.

Annapurna Base Camp Trek (kurz): Anmerkungen

Diese Tour eignet sich besonders für Personen oder Gruppen die an Naturschönheit und fremder Kultur interessiert sind. Wir empfehlen sie all denen die nicht genügend Zeit haben, um den regulären 14-tägigen ABC Trek in Angriff zu nehmen. Nepal Mountain Trekkers bietet Ihnen hier die Möglichkeit einen moderaten aber doch spannenden Ausflug entsprechend Ihrer Zeitplanung in der Annapurnaregion zu unternehmen. Füllen Sie einfach das Buchungsformular aus und teilen Sie uns Ihr Interesse mit. Sie können uns auch direkt kontaktieren und uns eine E-Mail senden, um an dieser kurzen und einfachen Wanderung teilzunehmen.

Special Note:

Wenn dieser Ablauf nicht Ihren Vorstellungen entspricht oder wenn sie ihn ändern wollen, kntaktieren Sie uns. Dieser Trek kann entsprechend Ihren Zeit-und Budgetwünschen angepasst werden.

Übersicht

  • Tag 1
    Ankunft in Kathmandu (1,300m/4,264ft) ::
  • Tag 2
    Kathmandu nach Pokhara (823m/2,700ft): 5 - 6 Autostunden ::
  • Tag 3
    Pokhara nach Jhinu Danda (1,760m/5,770ft) über Nayapul (1,070m/3,510ft): ca. 2 Stunden Fahrt und 3 Stunden Wanderung ::
  • Tag 4
    Jhinu Danda nach Bamboo (2,310m/7,578ft): 5-6 Stunden ::
  • Tag 5
    Bamboo nach Deurali (3,230m/10,595ft): 3 - 4 Stunden ::
  • Tag 6
    Deurali zum Annapurana-Basislager (4,130m/13,545ft) über das Machhapuchhre-Basislager (3,700m/12,135ft): 5 bis 6 Stunden ::
  • Tag 7
    Annapurna Base Camp nach Bamboo: 7 - 8 Stunden ::
  • Tag 8
    Bamboo nach Jhinu Danda (1,760m/5,770 ft): 5 - 6 Stunden ::
  • Tag 9
    Jhinu Danda nach Pokhara (823m/2,700ft): 5-6 Stunden ::
  • Tag 10
    Pokhara nach Kathmandu: 5 - 6 Autostunden ::
  • Tag 11
    Abreisetag ::

Wegbeschreibung im Detail

Tag 1: Ankunft in Kathmandu (1,300m/4,264ft) :::

Dies ist der Beginn eines kurzen, aber abenteuerlichen und landschaftlich reizvollen Trekkings auf einer der abwechslungsreichsten und beliebtesten Trekkingrouten in Nepal. Nach Erledigung der Formalitäten zur Einreise werden Sie von unserem Vertreter erwartet. Sie werden dann in einem privaten Fahrzeug zu Ihrem Hotel gebracht wo Sie sich vom Jetlag erholen können. Natürlich können Sie auch die Umgebung Ihres Hotels erkunden und Einkäufe tätigen. Lassen Sie sich auch vom Trekking-Guide über alles informieren was Sie in den kommenden Tagen wissen sollten und eventuell offene Fragen beantworten. Bereiten Sie sich auf das Abenteuer vor, das am nächsten Tag beginnt. Übernachtung in Kathmandu.

Tag 2: Kathmandu nach Pokhara (823m/2,700ft): 5 - 6 Autostunden :::

Heute fahren wir auf einer malerischen Fahrt zum Abenteuerzentrum Nepals und einer der schönsten Städte, ins malerische Pokhara. Der atemberaubende Blick auf die üppigen Täler und grünen Hügel, die terrassenartig angelegte Landschaft und die sich dahinschlängelnden Flüsse sowie die malerische Landschaft des Pokhara-Tals ist für jeden Reisenden ein bezauberndes Erlebnis. Das wunderschöne Tal empfängt uns mit dem Anblick glitzernder Berge, einer grünen Landschaft mit mehreren Seen und einem angenehmen Klima. Nach der Ankunft in Pokhara werden Sie zu Ihrem Hotel gebracht. Selbstverständlich müssen Sie dann Lakeside, den an das Ufer grenzenden Bereich Pokharas kennenlernen, wo sich Tradition und Moderne treffen und ein einzigartiges Flair erzeugen. Übernachtung in Pokhara.

Tag 3: Pokhara nach Jhinu Danda (1,760m/5,770ft) über Nayapul (1,070m/3,510ft): ca. 2 Stunden Fahrt und 3 Stunden Wanderung :::

Unser Trekking startet heute in dieser wunderschönen Landschaft mit einer schönen Wanderung zu dem Ort, der für seine natürliche Heißwasserquelle berühmt ist, der Siedlung Jhinu Danda. Zuerst aber müssen wir nach Nayapul fahren das Ausgangspunkt für unser Trekking ist. Diese Fahrt von ungefähr zwei Stunden führt uns durch abgelegene Siedlungen, begleitet von reißenden Flüssen, Tempeln und dem Anblick von Bergen als ständigen Begleitern unserer Fahrt. Nachdem wir Nayapul erreicht haben, wandern wir entlang des Modi-Flusses nach Jhinu Danda. Wir gehen langsam ansteigend entlang des Modi-Flusses in nördlicher Richtung und kommen an der kleinen Siedlung Chandrakot vorbei bevor wir das Dorf Pritam Deurali erreichen. Der Weg bis Tolga ist dann geprägt von vielen Treppen aus Natursteinplatten und wir steigen vorbei an religiösen Denkmälern und kleineren Siedlungen in das Dorf Landruk ab. Der weitere Weg am Modi River entlang bis zu seiner Mündung in den Kimrong River ist typisch für Nepal: es geht auf und ab bis wir Jhinu Danda erreichen. Wir werden auch die natürlichen heißen Quellen am Fuße des Kamms kennenlernen. Übernachtung in Jhinu Danda.

Tag 4: Jhinu Danda nach Bamboo (2,310m/7,578ft): 5-6 Stunden :::

Der heutige ungefähr sechs Stunden dauernde Trek mit einem steilen Anstieg hinter Jhinu Danda führt durch die terrassenartig angelegten Felder zunächst zum Dorf Nayagaon um dann die Siedlung Chhomrong zu erreichen. Über eine Natursteintreppe steigen wir dann zum Chhomrong-Fluss hinunter. Danach steigen wir auf den Kamm über dem Modi-Fluss. Auf einem steinigen Weg durch Bambuswald und Äcker und kleinere Siedlungen erreichen wir das Dorf Sinuwa. Weiter geht es nach Kuldighar wo es vor Zeiten einmal ein Projekt für Schafzucht gab und nach einem langen Abstieg durch Rhododendron- und Bambuswald erreichen wir die Siedlung Bamboo. Der letzte Abschnitt der Wanderung ist ziemlich steil. Übernachtung in Bamboo.

Tag 5: Bamboo nach Deurali (3,230m/10,595ft): 3 - 4 Stunden :::

Heute machen wir eine kurze Wanderung, um uns auf den Aufstieg zum Annapurna Base Camp vorzubereiten. Die Wanderung beginnt mit der Überquerung eines Baches und anschließend führt der Pfad mit einem allmählichen Aufstieg an Rhododendron- und Eichenwald vorbei zur kleinen Dorf Dovan. Nachdem wir einige steile Abschnitte überwunden und einen Wasserfall passiert haben erreichen wir das Himalaya Hotel. Der Weg öffnet sich zu einer hervorragenden Aussicht auf den Fluss Modi und die umliegende Landschaft. Auf einem steilen Pfad marschieren wir weiter zur Hinku-Höhle, von wo aus das Dorf Deurali zu sehen ist. Wir müssen weitere 45 Minuten bergan gehen bis wir Deurali erreichen. Dabei stellen wir auch fest, dass die Vegetation spärlicher und das Gelände mit zunehmender Schwierigkeit felsiger wird. Übernachtung in Deurali.

Tag 6: Deurali zum Annapurana-Basislager (4,130m/13,545ft) über das Machhapuchhre-Basislager (3,700m/12,135ft): 5 bis 6 Stunden :::

Der Höhepunkt dieses Trekking-Abenteuers in der Region Annapurna steht uns heute bevor wenn wir über das Machhapuchhre-Basislager bis zum Annapurna-Basislager wandern. Beginnend mit einem sanften Aufstieg wird die Strecke bis zur Siedlung Bagar und schließlich zum Machhapuchhre-Basecamp immer steiler. Hier haben wir eine Pause verdient zumal von hier der Blick auf den Machhapuchhre (Fischschwanzberg) zusammen mit den Gipfeln von Hiuchuli, Annapurna Süd, Annapurna I, Annapurna III, Gagapurna und mehreren anderen einmalig ist. Wir verlassen den Modi-Fluss und die Vegetation wird jetzt noch spärlicher und der Weg breiter, während wir nach rechts in Richtung Annapurna Basislager abbiegen. Beim Erreichen des Basislagers haben wir einen freien und atemberaubenden Blick auf das hoch aufragende Annapurna-Massiv. Wir genießen die faszinierende Aussicht auf den riesigen Himalaya und übernachten an einem der schönsten Orte dieser gesamten Trekking-Expedition. Übernachtung im Annapurna Base Camp.

Tag 7: Annapurna Base Camp nach Bamboo: 7 - 8 Stunden :::

Der Tag beginnt mit einem außerordentlich schönen Sonnenaufgang über dem Annapurna-Massiv und dann verlassen wir die faszinierende Umgebung am Fuße des majestätischen Gipfels und machen uns auf den Rückweg nach Bamboo. Da es jetzt hauptsächlich bergab geht, ist der Weg entlang des Modi-Rivers heute recht angenehm. Dort passieren wir das Lawinengebiet, die Siedlungen Dovan und Deurali und später dann viele Rhododendron- und Bambuswälder. Zuletzt überqueren wir eine Holzbrücke bevor wir die Siedlung Bamboo erreichen. Übernachtung in Bamboo.

Tag 8: Bamboo nach Jhinu Danda (1,760m/5,770 ft): 5 - 6 Stunden :::

Das heutige Trekking dauert ungefähr 6 Stunden. Wir gehen denselben Weg zurück, den wir auf unserer Wanderung zum Basislager Annapurna gegangen sind. Wir beginnen die Wanderung mit einem Aufstieg zum Dorf Khuldighar, in dem sich sogar ein Landeplatz für Hubschrauber befindet, und gehen weiter auf einem kurvenreichen Weg in Richtung Sinuwa. Vor dem Dorf Sinuwa passieren wir noch die Siedlungen Tilche und Chhomrong, und steigen dann die steilen Steintreppen hinauf um das Dorf Taulung zu erreichen. Das Dorf liegt an einer Wegkreuzung der Pfade nach Landruk, Tadhapani und Kot Danda. Nach ungefähr einer Stunde erreichen wir unser Ziel Jhinu Danda. Sie können die Umgebung erkunden und sich im heißen Wasser der natürlichen Quellen entspannen. Übernachtung in Jhinu Danda.

Tag 9: Jhinu Danda nach Pokhara (823m/2,700ft): 5-6 Stunden :::

Mit Blick auf den Himalaya und die üppigen Hügel wandern wir von Jhinu Danda hinunter zum Modi Khola-Tal und folgen dem Weg nach New Bridge. Unser Weg wird begleitet von gewundenen Flüssen, vielen Höfen wo man Menschen bei der täglichen Arbeit sieht, traditionellen Wohnhäusern und immer wieder verschiedenartigen Brücken bis wir schließlich in das Tal mit seinen weiten Feldern kommen. Wenn wir durch die üppige und fruchtbare Landschaft wandern um nach Nayapul zu kommen werden wir immer begleitet von den hohen schneebedeckten Gipfeln. Nayapul ist das Ende unserer Wanderung und wir kehren zurück ins schöne Pokhara. Die restliche Zeit des Tages bleibt zur Erholung oder zur Erkundung der Stadt. Übernachtung in Pokhara.

Tag 10: Pokhara nach Kathmandu: 5 - 6 Autostunden :::

Wir verlassen unser Trekkinggebiet in der Region Annapurna, während wir in einer landschaftlich reizvollen Fahrt von etwa 5 bis 6 Stunden aus dem Pokhara-Tal zurückfahren. Mit Blick auf den majestätischen Himalaya, die Hügel und Täler, die terrassierten Felder und die weite Landschaft erreichen wir die mittelalterliche Hauptstadt Kathmandu. Dort werden Sie zu Ihrem Hotel gebracht. In der verbleibenden Zeit können Sie Souvenirs kaufen um einige Erinnerungen für Ihre Lieben in der Heimat mitzunehmen. Natürlich können Sie auch weitere Erkundungen und Besichtigungen in der Stadt unternehmen oder einfach die belebten Straßen von Thamel genießen. Übernachtung in Kathmandu.

Tag 11: Abreisetag :::

Heute ist das offizielle Ende der kurzen aber erlebnisreichen Wanderung zu einem der beliebtesten Trekkingziele der Welt. Wir hoffen, dass Sie Erinnerungen für den Rest Ihres Lebens mitnehmen und zu einem weiteren Abenteuer in unser Land am Himalaya zurückkehren. Drei Stunden vor dem geplanten Abflug werden Sie zum internationalen Flughafen Tribhuvan gebracht. Wir danken Ihnen, dass Sie sich unserem Team anvertraut haben und hoffen dass wir die Gelegenheit haben Sie für eine weitere Tour in diesem bezaubernden Land voller Vielfalt, Mystik und Einzigartigkeit zu empfangen. Viel Spaß beim Trekking!

Im Preis enthalten

  • Abhol- und Bringservice vom / zum Flughafen
  • 2 Hotelübernachtungen in Kathmandu (Hotel Green Horizon)
  • 2 Hotelübernachtung in Pokhara
  • Alle Unterkünfte während der Wanderung in den besten Hotels / Teehäusern der Region (entsprechend Ihrem gewünschten Preisniveau)
    • Hygiene: Die von uns angebotenen Unterkünfte sind ordentlich und sauber mit herzlicher Gastfreundschaft und qualitativ hochwertigen Dienstleistungen.
    • Einzelunterkunft: Sie müssen Ihre Unterkunft nicht mit anderen teilen damit Ihre Privatsphäre gewahrt bleibt.
  • Alle Lebensmittel während der Wanderung: Frühstück, Mittag- und Abendessen; freie Menüwahl.
    • Sie erhalten einwandfreie hygienische Kost, um Sie wieder mit Energie zu versorgen.
    • Verschwenden Sie keine Lebensmittel, die Versorgung im ländlichen Gebiet ist sehr schwierig
    • Sie dürfen Ihre Mahlzeiten nicht mit anderen Personen aus einer anderen Gruppe teilen.
  • Transportkosten: An- und Rückreise Ktm-Pkr-Ktm sowie alle anderen Fahrten.
  • Guide: Professioneller, sehr erfahrener englisch sprechender Führer mit staatl. Lizenz sowie dessen Unterkunft und Verpflegung.
    • Lokale Mitarbeiter: Unsere Guides sind Einheimische aus der Region um zu gewährleisten dass Sie während der Wanderung bessere Informationen erhalten können als mit allen anderen Guides.
    • Erfahrung: Unsere Führer verfügen mit einer mehr als zehnjährigen Erfahrung über ausgezeichnete Kenntnisse im Briefing während des Trekkings und sie sind Experten im Umgang mit allen Arten von kritischen Situationen, die während der Tour auftreten können.
    • Versicherung: Alle unsere Trekking-Mitarbeiter sind über unsere Agentur versichert
  • Träger: 1 Träger für 2 Wanderer mit einer maximalen Last von 25 kg sowie ihre Unterkunft und Verpflegung.
    • Lokale Mitarbeiter: Unsere Träger kommen auch aus der Region, in der wir wandern. Damit haben die Einheimischen eine Verdienstmöglichkeit und Sie können von ihrem Wissen profitieren.
  • Trekking-Genehmigungen: Gebühren für die TIMS-Karte und das Annapurna Conservation Area (ACAP)
  • Erste-Hilfe-Box
  • T-Shirt, Reisetasche und Trekkingkarte mit dem Firmenlogo.
  • Organisation des Rettungsdienstes
  • Ausrüstungsgegenstände wie Schlafsäcke und Daunenjacken können gemietet werden
  • 13% MwSt. und 10% Servicegebühr
  • Abschiedsessen

Nicht enthalten

  • Visagebühr für die Einreise nach Nepal (Visa-Informationen)
  • Internationale Flugtickets und zusätzliche Gepäckgebühren
  • Essen in Kathmandu und Pokhara
  • Zusätzliche Übernachtungs- und Verpflegungskosten in Kathmandu aufgrund einer Änderung der geplanten Reiseroute
  • Reiseversicherung / Rettungskosten
  • Alle persönlichen Ausgaben
  • Trinkgelder für Führer und Träger

Nicht enthaltenTrip Gallery

Trip Map:

Ausrüstungsliste

Kopf

  • Sonnenhut oder Schal
  • Leichte Sturmhaube oder warme Fleece Mütze
  • Sonnenbrille
  • Stirnlampe

Oberkörper

  • T-Shirt aus Baumwolle / Funktionswäsche
  • Fleecejacke
  • Regenjacke
  • Daunenjacke

Beinkleidung

  • leichte, lange Baumwollhose
  • Regenhose

Füße

  • dünne Socken
  • warme Trekkingsocken
  • bequeme Trekkingschuhe

Hände

  • Handschuhe
  • Handcreme

Weitere Ausrüstung

  • Schlafsack ( bis – 10 °)
  • Trekkingrucksack
  • Reisetasche
  • große Plastikbeutel (zur trockenen Aufbewahrung im Rucksack)
  • Trekkingstöcke ( optional, aber empfohlen)
  • Wasserflasche oder Camelbag
  • Toilettenartikel
 

Partner von