Übersicht

Dauer :
11 Tage
Sekunär weite Aktivität:
Natur und Kultur
max. Höhe :
2100 m/ 6890 ft
Transport:
Privatfahrzeug
die Reise endet in :
Kathmandu
Unterkunft:
Hotel und Resort
Primär Aktivität:
Gehen und fahren
Gruppengröße:
Min. 1 Person
Land:
Nepal
die Reise beginnt in:
Kathmandu
Schwierigkeit:
leicht
Mahlzeiten:
Nepali und Continental
Beste Jahreszeit:
Immergrün
Reiseroute / Reiseweg:
Rund um das Kathmandu-Tal

Reiseeinführung

Unsere Tour durch Kathmandu-Patan-Bhaktapur ist eine Gelegenheit, die drei ehemaligen Königsstädte des Tales in einem Rutsch zu besuchen. Abschließend krönen Sie den Ausflug mit einem ausgezeichneten Blick auf den Sonnenuntergang von Nagarkot Hill aus. Sie sehen sie schönsten Plätze der UNESCO Weltkulturerbestätten. Begeben Sie sich auf diese reizvolle Tour mit Ihren Lieben, sie ist unabhängig von Alter und Fitness-Level zu jeder Zeit des Jahres machbar.

Kathmandu-Patan-Bhaktapur: Kurzbeschreibung

Unsere bezaubernden Tour startet nach Ihrer Ankunft am International Airport Tribhuvan und Transfer zu Ihrem Hotel. Wir nehmen ein privates Fahrzeug, damit Sie ihre Tour richtig geniessen können. Der Kathmandu Durbar Square (Palast Platz) und die Swayambhunath Stupa sind unsere ersten Ziele. Sie gehören zum UNESCO-Weltkulturerbe. Beide Standorte haben große Schäden durch das Erdbeben im April 2015 erlitten, dennoch sind sie für Besucher problemlos zu besichtigen. Sie können dabei auch den Wiederaufbau der Stätten beobachten. Als nächstes werden wir den Patan Durbar Square erkunden und auch in Patan übernachten.

Nach der Besichtigung von Patan fahren wir in Richtung Kirtipur und weiter nach Nagarkot. Dort haben Sie einen wundervollen Panorama-Blick auf den Sonnenuntergang über den Himalaya. Wir werden auch den alten Tempel von Changu Narayan besuchen. Weiter geht es zur Erkundung des Bhaktapur Durbar Square. Wir kehren dann zurück zur Boudhanath Stupa in Kathmandu. Als letzte Sehenswürdigkeit besuchen wir den berühmten hinduistischen Wallfahrtsort Pashupatinath Tempel. Nach 10 Tagen ist unsere umfangreiche Tour durch Kathmandu, Patan und Bhaktapur beendet.

Kathmandu-Patan-Bhaktapur: Anmerkungen

Entdecken Sie das kulturelle und historische Kathmandu und Patan und die Architektur der alten Stadt Bhaktapur. Unser Führer freut sich Ihnen alle Stätten zu erklären. Kontaktieren Sie uns für die Buchung und Rückfragen.

Special Note:

Wenn dieser Ablauf nicht Ihren Vorstellungen entspricht oder wenn sie ihn ändern wollen, kntaktieren Sie uns. Dieser Trek kann entsprechend Ihren Zeit-und Budgetwünschen angepasst werden.

Übersicht

  • Tag 1
    Ankunft in Kathmandu über Nacht im Hotel:
  • Tag 2
    Besuch des Kathmandu Durbar Square und des Swayambhunath Tempel:
  • Tag 3
    Patan Durbar Square:
  • Tag 4
    Kirtipur Historical Place Sightseeing und zurück zum Patan Hotel:
  • Tag 5
    Fahrt von Patan nach Nagarkot, abendlicher Spaziergang mit Blick auf den den Sonnenuntergang über dem Himalaya:
  • Tag 6
    Morgens zum Sonnenaufgang auf den Nagarkot View Tower und die Sehenswürdigkeiten:
  • Tag 7
    Fahrt nach Telkot und 2-stündige Wanderung zum Chagu Nayaran Tempel, Besichtigung und zurück zum Bhaktapur Hotel:
  • Tag 8
    Bhaktapur Durbar Sq. Sightseeing über Nacht in Bhaktapur:
  • Tag 9
    Von Bhaktapur nach Bouddhanath, zu einer der größten Friedensstupas der Welt:
  • Tag 10
    Welterbe des Pasupatinath Temple (Hinduistischer Pilgerort):
  • Tag 11
    Boudhhanath zum internationalen Flughafen Tribhuvan:

Wegbeschreibung im Detail

Tag 1: Ankunft in Kathmandu über Nacht im Hotel::

Willkommen im Land des Himalaya und in der Stadt der Tempel. Nach Ihrer Ankunft am Tribhuwan International Airport in Kathmandu und der Erledigung der Formalitäten zur Einreise werden Sie von einem Vertreter der Nepal Mountain Trekkers begrüßt und in Ihr Hotel gebracht. Entspannen Sie nach Ihrer langen Reise im Hotel. Später am Tag können Sie durch die Straßen von Thamel schlendern. Genießen Sie die köstliche Küche und die Gastfreundschaft im Hotel. Übernachtung in Kathmandu.

Tag 2: Besuch des Kathmandu Durbar Square und des Swayambhunath Tempel::

Die Besichtgungstour der historischen Stätten des Kathmandu-Tals wird heute beginnen. Der Kathmandu Durbar Square im Herzen der antiken Stadt ist berühmt für seinen alten Königspalast mit mehreren Innenhöfen und interessanten Tempeln mit reichen, komplizierten Schnitzereien. Des weiteren sehen wir das Haus der Kumari, die als Inkarnation einer Göttin verehrt wird, den Bhairav-Tempel und den Taleju-Tempel der hauptsächlich von Frauen besucht wird. Die meisten dieser Gebäude wurden zwischen dem 15. und 18. Jahrhundert hauptsächlich im Pagodenstil erbaut.
Swayambhunath Stupa (als Affentempel bekannt) ist mit seinem Alter von mehr als 2.000 Jahren eines der ältesten Heiligtümer des Kathmandu Valley. Er liegt auf einem Berg und 365 Stufen auf der Ostseite führen zu einem hell gestrichenen Tor mit einer fast 4 m hohen Gebetsmühle hinauf. Das Gelände ist von einer Horde wilder, aber nicht scheuer Affen bevölkert. Die berühmten Augen Buddha und die weiß getünchte Kuppel der Stupa sind faszinierend. Mit vielen buddhistischen Symbolen und Ensembles, einigen hinduistischen Tempeln und einer perfekten Aussicht auf das Kathmandu-Tal wird der friedvolle Ort die Besucher immer wieder begeistern. Nach der Erkundung kehren wir zum Hotel zurück.

Tag 3: Patan Durbar Square::

Heute besuchen wir die Stadt der Schönheit und der Kunst, Patan. An erster Stelle unserer Besichtigung steht natürlich der berühmte Patan Durbar Square. Dieser königliche Komplex wurde um das 3. Jahrhundert erbaut und später im 6. Jahrhundert erweitert. In der Mitte befindet sich der Krishna-Tempel im einzigartigen Stil, umgeben von alten Pagoden, Tempeln und Steinbädern. Überall entdecken wir reiche und kunstvolle Stein-, Holz-, und Bronzeverzierungen die den besonderen Reiz dieser Gebäude ausmachen. Dieser Komplex ist eine der sieben UNESCO-Welterbestätten im Kathmandu-Tal. Im Norden befindet sich der wunderschöne Goldene Tempel aus dem 12. Jahrhundert und im Osten der Mahaboudha-Tempel aus dem 16. Jahrhundert, der auch als Tempel der Tausend Buddhas bekannt ist , denn jeder der 9000 Ziegel trägt ein Bild Buddhas. Wir werden auch noch andere bedeutende Platze besuchen bevor wir nach Patan zurückkehren. Übernachtung in Patan.

Tag 4: Kirtipur Historical Place Sightseeing und zurück zum Patan Hotel::

Kirtipur ist eine Newari-Stadt aus dem 11. Jahrhundert und besitzt einen alten königlichen Palast. Nur einen Steinwurf von Patan entfernt war Kirtipur schon immer eine besondere Stadt. Neben dem ehemalige Palast aus dem 18. Jahrhundert können wir noch den Uma-Maheshwar-Tempel, der Lord Shiva und der Göttin Parvati gewidmet ist, den Chilancho Stupa und den Bagh Bhairav Tempel aus dem 16. Jahrhundert bestaunen. Etwas außergewöhnlich ist Shri Kirti Bihar,ein buddhistisches Kloster am Eingang der Stadt, das im traditionellen thailändischen Stil erbaut wurde. Über alle diese Sehenswürdigkeiten werden sie umfänglich informiert bevor wir zu unserem Hotel in Patan zurückkehren. Übernachtung in Patan.

Tag 5: Fahrt von Patan nach Nagarkot, abendlicher Spaziergang mit Blick auf den den Sonnenuntergang über dem Himalaya::

Viele Touristen und Einheimische kommen nach Nagarkot wegen der einmaligen Aussicht auf die Berge. Bekannt für den Panoramablick auf den hoch aufragenden Himalaya und einen wunderschönen Sonnenaufgang und Sonnenuntergang ist dies ein Muss für unsere Tour. Mit dem Auto erreichen wir Nagarkot, 32 km nordöstlich von Kathmandu in etwa einer Stunde. Nachdem wir uns im Hotel erholt haben, fahren wir abends los um den Himalaya im Sonnenuntergang zu sehen. Die untergehende Sonne wirft ihr Licht auf die Gipfel von Bergen wie Everest (an einem Tag mit klarem Wetter), Manalsu, Ganesh Himal, Langtang, Dorje Lakpa, Gauri Shankar, Cho Oyu und viele weitere Berge. Übernachtung in Nagarkot.

Tag 6: Morgens zum Sonnenaufgang auf den Nagarkot View Tower und die Sehenswürdigkeiten::

Das ist der Tag um einen der schönsten Sonnenaufgänge auf dieser gesamten Reise zu erleben. Nachdem Sie gestern den Himaöaya im Licht der untergehenden Sonne gesehen haben wollen wir heute den Sonnenaufgang bewundern. Wenn die goldenen Strahlen der Sonne den Himalaya langsam immer mehr und mehr in Licht tauchen werden Sie wie jeder andere Betrachter auch fasziniert sein. Dann werden wir auch die nahe gelegenen Gebiete durchstreifen. In den nahe gelegenen dicht mit Kiefern bewaldeten Hügeln genießen wir kühle Bergluft und die Ruhe. Nach der Besichtigung verlassen wir Nagarkot zurück zu unserem Hotel.

Tag 7: Fahrt nach Telkot und 2-stündige Wanderung zum Chagu Nayaran Tempel, Besichtigung und zurück zum Bhaktapur Hotel::

Der Changu Narayan-Tempel liegt als einzige der Welterbe-Stätten des Kathmandu-Tals nicht in einer der drei alten Königsstädte Kathmandu, Patan oder Bhaktapur. Wir beginnen die Tour mit einer Fahrt von ca. 45 Minuten nach Telkot und wandern dann einige Stunden lang, denn der Tempel liegt hoch oben auf einem steil abfallenden Bergrücken. Unser Weg ist gesäumt auf der einen Seite mit grünen und üppigen Wäldern während wir in der anderen Richtung die weißen Gipfel des Himalaya leuchten sehen. Nach der Wanderung ist es ein gutes Gefühl den alten Tempel Changu Narayan zu erreichen. Er gilt als ältester noch existierender Hindu-Tempel im weiten Umkreis, ein lebendiges Museum mit Schnitzereien aus der Lichhavi-Zeit, der laut Inschrift auf einer historischen Säule aus dem Jahr 464 n. Chr. stammt. Wir betrachten antike Skulpturen aus dem 7., 9. und 16. Jahrhundert, besuchen das Changu Museum, um mehr über die antiken und seltenen Objekte zu erfahren und tauchen ein in die malerische Umgebung der Umgebung. Nach der Besichtigung fahren wir zurück nach Bhaktapur. Übernachtung in Bhaktapur.

Tag 8: Bhaktapur Durbar Sq. Sightseeing über Nacht in Bhaktapur::

Das heutige Ziel ist der Bhaktapur Durbar Square. Mit vier verschiedenen Plätzen (Durbar Square, Taumadhi Square, Pottery Square und Dattatreya Square) beherbergt der Bhaktapur Durbar Square viele alte und künstlerisch bedeutende Denkmäler. Der Palast von Bhaktapur mit dem Goldenen Tor wohl der älteste Palast im Kathmandutal, das 1427 erbaute Schloss mit 55 Fenstern, der Batsala-Tempel und der Nyatapola-Tempel sind einige der Attraktionen dieses riesigen Komplexes. Diese alte Stätte bewahrt herrliche historische Kunst und Architektur sowie den traditionellen Lebensstil, Feste, Rituale und Kochkunst. Hier erhalten wir wichtige Einblicke in die Geschichte und den Reichtum dieser mittelalterlichen königlichen Stadt. Nach einem anstrengenden und aufschlussreichen Sightseeing-Tag werden wir zum Hotel zurückkehren. Übernachtung in Bhaktapur.

Tag 9: Von Bhaktapur nach Bouddhanath, zu einer der größten Friedensstupas der Welt::

Von der religiösen Stadt Bhaktapur fahren wir zurück nach Kathmandu. Heute werden wir den Bouddhanath Stupa erkunden, einen der größten Stupas der Welt. Das gewaltige Mandala (eine konzentrische Struktur, die den buddhistischen Kosmos bezeichnen), das den Grundriss dieses Stupa bildet, macht ihn zu einer der größten kugelförmigen Stupas in Nepal. In der näheren Umgebung befinden sich mindestens 29 tibetische Klöster für Mönche und Nonnen. Auch treffen wir hier auf sehr viele einheimische Pilger die im Uhrzeigersinn um den Stupa herumgehen. Die Luft ist erfüllt von Weihrauch und buddhistischen Mantras. Natürlich können Sie hier auch wunderbare Fotos schießen und eintauchen in die friedlich Atmosphäre dieses Pilgerortes. Übernachtung in Bouddhanath..

Tag 10: Welterbe des Pasupatinath Temple (Hinduistischer Pilgerort)::

Das heutige Ziel, der Pashupatinath-Tempel am Ufer des heiligen Bagmati-Flusses, ist einer der heiligsten Hindu-Tempel. Der Haupttempel ist ein Meisterwerk der hinduistischen Architektur. Es ist eine kubische Konstruktion mit einem Etagendach und einem goldenen Turm sowie vier Haupttüren die mit Silberblechen bedeckt und reich mit Holzskulpturen verziert sind. Mit mehreren Tempeln, Ashrams, Bildern und Inschriften, die über Jahrhunderte erhalten geblieben sind, ist dieser alte Tempel eine der 275 heiligen Wohnstätten von Shiva und soll dem frommen Pilger alle Wünsche erfüllen. Am Ufer des Bagmati-Flusses hinter den den Tempeln können wir die Scheiterhaufen sehen wo Verstorbene eingeäschert werden. Im Tempelbereich finden Sie auch viele Sadhus und für einen kleinen Obulus lassen Sie sich gerne fotografieren. Wir werden ins Hotel zurückkehren, nachdem wir dieses Welterbe (seit 1979) erkundet haben. Übernachtung in Bouddhanath..

Tag 11: Boudhhanath zum internationalen Flughafen Tribhuvan::

Heute ist das offizielle Ende Ihrer aufschlussreichen und unterhaltsamen Kathmandu Patan Bhaktapur Tour. Sie können ein Souvenirs einkaufen wenn noch Zeit bis zum Abflug für Ihre Weiterreise verbleibt. Sie können aber Ihren Aufenthalt in Nepal auch durch eines unserer anderen Pakete verlängern. Sie werden von unserem Vertreter zum Flughafen begleitet. Wir hoffen, Sie in dieser wunderschönen Nation voller Vielfalt, kulturellem Reichtum, Mythen und Naturwundern wieder begrüßen zu können.

Im Preis enthalten

  • Flughafentransfers in Kathmandu
  • Fahrten mit Privatfahrzeug zu allen Sehenswürdigkeiten
  • Reiseleiter [Englisch, Spanisch, Deutsch und Chinesisch]
  • 2 Übernachtungen in Thamel (Hotel Green Horizon) [mit Frühstück]
  • 2 Übernachtungen in Patan [mit Frühstück]
  • 2 Übernachtungen in Nagarkot [mit Frühstück]
  • 2 Übernachtungen in Bhaktapur [mit Frühstück]
  • 2 Übernachtungen in Buddhanath [mit Frühstück ]
  • Organisation eines Rettungsdienstes (falls nötig)
  • 13% MwSt. Und 10% Servicegebühr
  • Abschiedsessen

Nicht enthalten

  • Visagebühr für die Einreise nach Nepal (Visa-Informationen)
  • Internationale Flugtickets und zusätzliche Gepäckgebühren
  • Zusätzliche Übernachtungs- und Verpflegungskosten in Kathmandu aufgrund einer Änderung der geplanten Reiseroute
  • Reiseversicherung / Rettungskosten
  • Alle persönlichen Ausgaben
  • Alle Eintrittsgelder für Tempel und Plätze
  • Alle Mittag- und Abendessen
  • Trinkgelder für Führer und Träger

Nicht enthaltenTrip Gallery

Trip Map:

Ausrüstungsliste

Kopf

  • Sonnenhut oder Schal
  • Leichte Sturmhaube oder warme Fleecemütze
  • Sonnenbrille
  • Stirnlampe
  • Sonnencreme (40+) und Lippenbalsam

Oberkörper

  • Baumwoll-T-Shirts und Thermounterwäsche
  • Fleecejacke
  • Regenjacke
  • Daunenjacke

Unterkörper

  • leichte Baumwollhose (lang)
  • Regenhose
  • Thermounterwäsche

Füsse

  • dünne Innensocken (3 Paar)
  • dicke, warme Trekkingsocken
  • bequeme Wanderschuhe
  • Duschsandalen

Hände

  • Handschuhe (Baumwolle und wasserdicht)
  • Cremes
  • Desinfektionsmittel

Erste-Hilfe-Sets

  • Persönliche regelmäßige Medikamente
  • evtl. benötigte Bandagen
  • Salben
  • Blasenpflaster

Sonstiges

  • Schlafsack bis -10 ° C
  • Trekkingrucksack / Tasche
  • große Plastiktüten (um den Inhalt des Rucksacks trocken zu halten)
  • Trekkingstöcke (optional, empfohlen)
  • Wasserflasche oder Camelbag
  • Toilettenartikel / Toilettenpapier• Arzneimittel: Bringen Sie notwendige Arzneimittel mit
    Wir werden ein Erste-Hilfe-Set zur Verfügung stellen
  • Trekkinghandtuch
  • Schweizer Messer o.ä.
  • Pass- und zusätzliche Passfotos
  • Jodtabletten, Tropfen oder Sterilisator zur Wasseraufbereitung
 

Partner von